kartoffelsuppe.jpg

AGORA Theater

Die Kartoffelsuppe

  1. Ein Theaterstück, das von Krieg, Verlust, Hunger und der wohltuenden Wirkung einer guten Suppe erzählt
  2. für alle ab 6 Jahren, ca. 50 Minuten

Frau Milena wurde vom Ministerium damit beauftragt, Kindern gesunde Nahrung schmackhaft zu machen. Es ist ihr erster Arbeitstag und sie hat frisches Gemüse sowie Küchenutensilien mitgebracht. Der Duft der köchelnden Suppe erinnert sie an ihr Herkunftsland, an ihre Familie, an den Krieg und an Sonia, das „liebste Ferkel der Welt“, das ihr so nahe stand ... Eine Neuinszenierung des 1999 uraufgeführten Stücks in Koproduktion mit dem Theater LAIKA, welches sich auf die Verbindung von Erzählung und Nahrung spezialisiert hat.

  1. Regie & Textbearbeitung: Jo Roets, Mit: Annika Serong, Autoren: Helga Kohnen & Marcel Cremer,
  2. Künstlerische Leitung AGORA: Kurt Pothen

www.agora-theater.net

Zu sehen in KÖLN + VIERSEN